Politics of Decommunisation and Memory from Below: Ukrainian Internally Displaced Persons after 2014 and Their Changing Narratives of the Past

(Pressetext des Instituts für Osteuropäische Geschichte und Landeskunde an der Universität Tübingen)

Montag, 02.05.2022, 18:00 Uhr

Politics of Decommunisation and Memory from Below: Ukrainian Internally Displaced Persons after 2014 and Their Changing Narratives of the Past
Viktoria Sereda (L’viv / Jena)

Ort: Hörsaal Keplerstr. 2

Gemeinsame Veranstaltung mit dem SFB 923 und der Zweigstelle Tübingen der DGO

Im Rahmen des Kolloquiums "Neuere Forschungen zur Osteuropäischen Geschichte"

Es gibt die Möglichkeit, digital an der Veranstaltung teilzunehmen. Bei Interesse bitte unter ingrid.schierle@uni-tuebingen.de anmelden.

Programm des Kolloquiums im Sommersemester 2022