Tagung der Arbeitsgemeinschaft der Bibliotheken und Sammlungen zur Geschichte und Kultur der Deutschen im östlichen Europa

Montag, 13., bis Mittwoch, 15. September 2021, Bukowina-Institut

Die Martin-Opitz-Bibliothek (Herne) ist eine Zentralbibliothek für deutsche Kultur und Geschichte im östlichen Europa. Sie betreibt unter anderem den Verbundkatalog östliches Europa (VOE) und organisiert vor diesem Hintergrund alle zwei Jahre eine wissenschaftliche Fach- und Fortbildungstagung. In der Regel findet diese in einem der mittel- und osteuropäischen Länder in Kooperation mit Partnerbibliotheken und -einrichtungen statt. Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Planung der Tagung im Ausland derzeit nicht möglich, weshalb sich die MOB für das Bukowina-Institut als inländischen Kooperationspartner entschieden hat. Im Zuge dessen wurde die thematische Ausrichtung »Bukowina« gewählt.

Anmeldung und weitere Informationen über die Martin-Opitz-Bibliothek online unter: www.martin-opitz-bibliothek.de