Total War, Ethnic Mobilization, and Population Politics in the Russian-Romanian Borderlands: The Cases of Bessarabia and Bukovina (1914-1920)

24. Juni

Vortrag von Andrei Cusco (Jena) im Rahmen des Forschungslabors „Geschichte und Sozialanthropologie Südost‐ und Osteuropas“ Donnerstag, 14–16 Uhr (Lehrstuhl) oder 16–18 Uhr (Graduiertenschule und Leibniz-WissenschaftsCampus); Ort: per Zoom

https://uni-regensburg.zoom.us/j/62749963310

Kontakt: Ulf Brunnbauer (ulf.brunnbauer@ur.de); Klaus Buchenau (klaus.buchenau@ur.de); Ger Duijzings (gerduijzings@gmail.com); Guido Hausmann (hausmann@ios-regensburg.de); Natali Stegmann (natali.stegmann@ur.de)
Lehrstuhl Geschichte Südost‐ und Osteuropas an der Universität Regensburg
Leibniz‐Institut für Ost‐ und Südosteuropaforschung, Regensburg
in Kooperation mit der Graduiertenschule für Ost‐ und Südosteuropastudien und dem Leibniz‐WissenschaftsCampus “Europa und Amerika in der  modernen Welt”

Übersicht