Mit Marcel Krueger unterwegs in Allenstein/Olsztyn

Eine Veranstaltung in der Reihe »Reisezeit. Stadtschreiber unterwegs«

Datum    Mi, 07.07.2021
Zeit    18:00 Uhr
Eintritt    frei
Barrierefrei    Nein

Haus der Heimat Stuttgart
Schlossstraße 92, 70176 Stuttgart, Deutschland

In manchen Städten Mittel- und Osteuropas tritt das multiethnische Erbe deutlich hervor oder liegt nur knapp unter der Oberfläche. Um das gegenseitige Verständnis und den interkulturellen Dialog zu fördern, vergibt das Deutsche Kulturforum östliches Europa (Potsdam) seit vielen Jahren das von der Bundesbeauftragen für Kultur und Medien dotierte Stadtschreiber-Stipendium. Es wird an literarisch oder publizistisch tätige Kulturschaffende vergeben und führt sie an herausragende Orte im östlichen Europa, an denen Deutsche gelebt haben und heute noch leben. Die Stipendiaten verbringen jeweils fünf Monate in der Stadt und führen ein literarisches Internet-Tagebuch.

»Spaziergänger sind ›Praktizierende der Stadt‹, denn die Stadt ist zum Laufen gemacht.«

Ein Zitat (Rebecca Solnit, Wanderlust) dient Marcel Krueger als Einstieg in seinen Blog als Stadtschreiber. So entdeckte er die im Nordosten Polens gelegene Stadt Allenstein vor allem zu Fuß, »schummelte« sich aber auch in Busse und Straßenbahnen. Er führte Interviews, besuchte Kulturinstitutionen und beschäftigte sich immer wieder mit dem Schicksal seines Großonkels Franz, der 1942 als polnischer Spion hingerichtet worden war.

Marcel Krueger war 2019 Stadtschreiber in Allenstein/Olsztyn im Ermland. Er lebt in Irland und arbeitet als Autor, Übersetzer und Redakteur. Er schreibt u.a. für The Guardian, die Süddeutsche Zeitung und CNN Travel. Sein jüngstes Buch Island. Eine Insel und ihre Bücher ist im Mai im Reclam Verlag erschienen.

Moderation: Dr. Magdalena Gebala, Deutsches Kulturforum östliches Europa

Die Reihe »Reisezeit. Stadtschreiber unterwegs«
Sommerzeit ist Reisezeit – das HdH BW lädt zu individuellen Städtetouren ein: Stadtschreiber stellen in Gespräch und Lesung, subjektiv und individuell, witzig oder tiefgründig Menschen und Orte, Geschichten und Gegebenheiten ihrer Gastgeber-Städte vor. Ihre Einblicke vermitteln mehr als die Ansichten touristischer Attraktionen.

Weiterer Termin
Mittwoch, 21. Juli 2021, 18:00 Uhr
Mit Alexandra Stahl unterwegs in Rijeka/Fiume
Moderation: Dr. Ingeborg Szöllösi, Deutsches Kulturforum

Veranstaltung auf der Website des Deutschen Kulturforums Östliches Europa