Aktuelles

#
21. April 2022
Die Landsmannschaft der Deutschen aus Ungarn schenkt dem Donauschwäbischen Zentralmuseum 131 Trachtengrafiken der österreichischen Künstlerin Erna Piffl (1904-1987). Sie dokumentieren die untergegangene Kleidungskultur der Ungarndeutschen.
#
12. April 2022
Die Kommission Kulturelle Kontexte des östlichen Europa in der Deutschen Gesellschaft für Empirische Kulturwissenschaft lädt Wissenschaftler:innen aus kulturwissenschaftlichen, historischen und soziologischen Disziplinen ein, ihre Beiträge zur Tagung "Lager. Inszenierung und Musealisierung" einzureichen. Übergreifende Fragestellungen sind ebenso willkommen wie konkrete Fallbeispiele; die Beiträge können sowohl historische wie aktuelle Bezüge herstellen. Der geografische Schwerpunkt der Tagung liegt auf dem deutschsprachigen Raum sowie dem östlichen Europa. Die Frist endet am 30.4.2022.
#
12. April 2022
The CresSSLing summer school offers training in various aspects of linguistic fieldwork and language documentation. It is geared toward graduate and advanced undergraduate students in linguistics, philology and related disciplines interested in gaining specialized knowledge about the principles and methods of linguistic fieldwork and language documentation including annotation and analysis tools for processing and description of language data. Case studies and practical sections of the courses will concentrate on language varieties spoken in Croatia and Southeast Europe, an area with many minority and endangered varieties that are still understudied and not sufficiently known outside of the…
#
12. April 2022
Mit einer neu konzipierten Ausstellung für die ganze Familie bietet das Donauschwäbische Zentralmuseum (DZM) in Ulm eine erlebnisorientierte Schau mit interaktiven Medienstationen und spannenden Flussgeschichten rund um die Donau. Die Ausstellung ist ab dem 30. April 2022 geöffnet.
#
11. April 2022
(Pressetext des Museums für Russlanddeutsche Kulturgeschichte) Geschlossen: 07.02. bis 19.04.! Wir bauen um und schliessen somit das Museum für die Besucher. Online sind wir allerdings 24/7 erreichbar. Sie haben Interesse an unseren Themen, können aber nicht ins Museum kommen? Wir stellen Angebote vor, die auch unabhängig von einem Museumsbesuch funktionieren. Stöbern Sie durch unsere Online-Ausstellungen und Features! Facettenreich und interaktiv präsentieren wir hier Geschichte und Kultur der Russlanddeutschen.